Home
When nothing else fits (Foto: Sabina Schneider)

Carry On Wayward Son_Kansas

25 Februar 2017 #Musiknews


Carry on my wayward son.
There’ll be peace when you are done.
Lay your weary head to rest.
Don’t you cry no more.

Auf dem vierten Album von Kansas „Leftoverture“, das 1976 veröffentlicht wurde, erschien das Lied und wurde bis heute 2 millionen Mal als Download heruntergeladen.
Bis heute gilt es als eines der bekanntesten Lieder der Band und, zusammen mit „Dust In The Wind“, ihr größter Hit.
Inhaltlich beschäftigt sich Carry on Wayward Son mit allen großen Fragen des Menschen. Spezifisch religiös zu betrachten sei der Song allerdings nicht.
Anspielungen sind aber trotzdem zu finden. So wird auf die Geschichte des verlorenen Sohns aus dem Lukas-Evangelieum bereits durch den Titel hingewiesen.
Aber auch auf Daedalus und seinen Sohn Ikarus spielt Kansas in ihrem Lied an. Der Erfinder, dessen Sohn mit seinen Wachsflügeln zu nahe an die Sonne fliegt und dann abstürzt, kann aus den folgendem Vers herausgehört werden:

„Once I rose above the noise and confusion
Just to get a glimpse beyond this illusion.
I was soaring ever higher,
But I flew too high.“

Autor: Ida Hinterholzinger